Bildergalerie Titelbild
Bildergalerie Titelbild
Club für chinesische Kampf- und Bewegungskunst e.V.
  Club für chinesische Kampf- und Bewegungskunst e.V.

unsere Trainingsinhalte

Der chinesische Begriff Wushu bedeutet übersetzt Kampfkunst. Chinesische Kampf- und Bewegungskunst hat viele Facetten; Kung Fu und Taiji, blitzschnelle artistische Kampfkunst, wie etwa die der buddhistischen Mönche des Shaolin- Klosters, oder etwa die ruhigen und harmonischen Bewegungen von Taiji- Praktizierenden im Park. Die Gegensätze sind tatsächlich nicht so groß, werden doch in jedem Fall Koordination, körperliche Leistung und Konzentration trainiert.

 

Ein sportliches Ziel des Vereins ist es, die chinesischen Kampfkünste als Breitensport für jedermann zugänglich zu machen. Es ist Teil des Konzepts, ein sportliches Rundumpaket zu bieten. Wer sich beteiligt und die verschiedenen Übungsangebote des Vereins nutzt, pflegt gleichzeitig die sportlichen Grundfähigkeiten, tut etwas für die Entspannung und bildet sich in den chinesischen Kampfkünsten fort.

 

Wushu  -- Mittwochs

Wushu

Kurzformen und Kombinationen aus unterschiedlichen
KungFu - Stilen

Schwert

Basic Jian 1-6

Schwert der 16 Prinzipien

Stock

Langstockform

Fitness

Herz / Kreislauftraining
funktionales Krafttraining
Stretching

 

Taiji -- Donnerstags

Taiji

24er Pekingform
36er Form Chen
42er Wettkampfform

 

Schwert

32er Schwertform

XingYi

5 Fäuste nach Sun Lu Tang

Fächer

Taiji Fächerform

Wushu Trainer Unsere Wushu Trainer 1. Duan im chin. Schwertfechten

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Backlink Logo eigenes Logo zur Verwendung als Backlink
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Club für chines. Kampf- und Bewegungskunst e.V.